Aktuelles

15.06.2015

Renaissance der Hacktechnik

Neuentwicklungen führen dichter an Pflanzen heran Lange Zeit galten sie als Stiefkinder der Landtechnik: Ihre Entwicklung schien ausgereizt und der Siegeszug der Herbizide schien sie auf dem Acker entbehrlich zu machen. Doch seit einiger Zeit ... [weiter]
08.05.2015

Ran an den Markt!

Gärtnerei Blu-Blumen GbR von Sabine Aldenhoff „Time ist money“, das wusste Benjamin Franklin schon Mitte des 18. Jahrhunderts. Daran hat sich bis heute nichts geändert, bis darauf, dass die Märkte deutlich ... [weiter]
08.05.2015

Lagerung von Strauchbeeren

von Thomas Kühlwetter Wenn man einen Blick auf die Statistik wirft, so hat der Anbau von Strauchbeeren im Zeitraum von 2005 bis 2014 von 5 851 auf 7 566 einen erheblichen Aufwärtstrend in ... [weiter]
08.05.2015

Düngeverordnung - unendliche Diskussion um Verschärfungen

von Dr. Hans-Dieter Stallknecht, Deutscher Bauernverband, Bundesausschuss Obst und Gemüse In Deutschland steht das Düngerecht auf dem Prüfstand. Grund dafür ist ein Vertragsverletzungsverfahren der Europäischen Union wegen einer nicht sachgerechten Umsetzung der Nitratrichtlinie in ... [weiter]
09.04.2015

Schattieren und Energie sparen

Klimaschirme von Peter Springer  Klimaschirme zählen zu den sinnvollsten Einrichtungen, um die Energieeffizienz einer Gewächshausanlage zu verbessern. Aus dem Schattiergewebe früherer Zeiten hat ... [weiter]
09.04.2015

Tomaten mit Fisch

von Monika van Sorgen-Merholz Fische scheiden Stickstoff aus, Tomaten oder Salate verwenden ihn zum Wachsen. Die Pflanzen machen das Wasser auf diese Weise wieder fischfähig, da sie für Fische giftige oder wertlose  ... [weiter]
09.04.2015

Verbandspolitische Tagung in Jork

von Josefine von Hollen Im Rahmen der Obstbautage in Jork veranstaltete der Kreisbauernverband Stade im Niedersächsischen Landvolk wie in jedem Jahr seine Verbandspolitische Tagung. Der ... [weiter]
27.03.2015

8. Norddeutscher Gemüsebautag in Stillhorn

Der Fachgruppe Gemüsebau Norddeutschland gelang es, mit ihrer Vortragsreihe in ungewöhnliches und interessantes Programm zusammenzustellen. von Josefine von Hollen Thomas Albers ließ in seiner Begrüßungsansprache kurz das Jahr 2014 Revue passieren, um dann umso intensiver auf die Probleme des aktuellen Produktionsjahres ... [weiter]
27.03.2015

Schutz vor Drosophila

Moderne Überdachungssysteme für Obstkulturen Die Kirschessigfliege (Drosophila suzukii) verursacht zum Teil erhebliche Schäden und kann zur großen Gefahr für Obstkulturen werden. Die Bekämpfung der Kirschessigfliege stellt eine große ... [weiter]
12.02.2015

Neues zur Bewässerung

von Sabine Aldenhoff Bewässerung und Düngung soweit zu optimieren, dass sowohl Kosten und Ressourcen gespart werden, aber zugleich optimale Qualitäten und Erträge erzielt werden, ist heute ... [weiter]
12.02.2015

Möhrenforum feiert runden Geburtstag

von Tim Jacobsen Sein zehnjähriges Jubiläum konnte das gemeinsam vom Rheinischen Landwirtschafts-Verlag und der AMI organisierte Möhrenforum Mitte Januar in Bonn feiern. Knapp 100 ... [weiter]
12.02.2015

Erfolg mit rotfleischigen Äpfeln

von Dr. Michael Neumüller und Felicitas Dittrich, Bayerisches Obstzentrum Sie fallen ins Auge: Äpfel mit rotem Fruchtfleisch wirken als Stopp-Schild für die Kunden. So etwas haben sie noch ... [weiter]
13.01.2015

Probieren geht über Studieren

Gerd Sundermeyer setzt auf Sortenvielfalt – die schmeckt Wer den Obstbauern Gerd Sundermeyer aus Wendhausen in Niedersachsen besucht, muss sich kulinarisch und optisch auf Einiges gefasst machen. Große, kleine, dunkelrote, quittengelbe oder bunt ... [weiter]
13.01.2015

Wo die Technik den Menschen dient

Die Rotach-Gärtnerei bietet Betreuungsplätze für 16 Menschen mit Behinderung. Sie arbeiten im Gemüsebau und in der 2013 neu gebauten Verarbeitungsküche. Hier werden Salate, Karotten und andere ... [weiter]
13.01.2015

Tulpenzwiebeln ab Hof

Blumenzwiebel-Zucht mit Tradition von Meike Siebel Cornel und Monique van Schagen sind die dritte Generation, die Tulpen und Traubenhyazinthen, Gladiolen und Eucomis auf den Sandböden zwischen Alkmaar und Bergen anbaut. ... [weiter]

Informatives



Ausgabe 05/2017

 

Schädlinge und Krankheiten im Obstbau

Service

Quicklinks