CARBUNA ATS: Nachhaltigkeit leicht gemacht: Heute düngen und über Generationen profitieren!

Heute düngen, über Generationen profitieren!

Nachhaltigkeit leicht gemacht: Dauerhafte Steigerung des Ernteerfolgs durch gezielten Einsatz von Funktionskohle im Boden.

Die CARBUNA AG liefert zertifizierte Pflanzenkohle-Produkte für die konventionelle, landwirtschaftliche Nutzung und den Bioanbau. CARBUNA Produkte sind eine besondere Kombination aus Pflanzenkohle, Nährstoffen und Mikroorganismen. Diese Funktionskohle ist das Ergebnis von langjähriger wissenschaftlicher Forschung, vielen Praxistests und bietet das optimale Verhältnis von Mitteleinsatz und Wirkung, basierend auf höchsten Qualitätsstandards.

Ist das der Terra-Preta-Effekt für jedermann? Wer sollte Pflanzenkohleprodukte landwirtschaftlich nutzen und wo ist der Einsatz sinnvoll? Und was hat man davon?

So simpel der Ansatz, so genial der Effekt. Die mit Nährstoffen und Mikroorganismen angereicherte CARBUNA Pflanzenkohle wird in den Boden eingearbeitet. CARBUNA ATS (Amino Terra Substrat) liefert als Funktionskohle Düngesubstanzen wie z.B. Schwefel, Stickstoff, Kalium oder Phosphor in der naturnahen Form als Aminosäure, die durch die Pflanzen besser aufgenommen werden können. Die Kohle funktioniert wie ein Schwamm als Nährstoff- und Wasserspeicher, der den Kulturpflanzen diese Ressourcen gleichmäßig über einen langen Zeitraum zur Verfügung stellt und sie von schwankenden Umweltbedingungen unabhängiger macht. Trockenperioden oder Starkregenereignisse haben weniger negative Auswirkungen auf den unmittelbaren Wasser- und Nährstoffhaushalt des Bodens.

Einfache Anwendung: CARBUNA ATS mit Nährstoffen und Mikroorganismen angereicherte Funktionskohle

Auf Kulturflächen, die besonders von Witterungsschwankungen betroffen sind oder von vornherein wenig Bodenpunkte aufweisen, liegen natürlich besonders große Wirkungspotenziale für diese Art der Funktionskohle vor. Im ersten Schritt funktioniert sie wie ein organischer Dünger mit dem gleichen „Sofort-Effekt“, langfristig sorgt sie für einen nachhaltigen Humusaufbau. Für die jeweilige Kulturpflanze bedeutet dies eine gleichbleibend gute Nährstoffversorgung, gesundes Wachstum und verbesserte Widerstandfähigkeit gegenüber Schädlingen und äußeren Umwelteinflüssen. Für den Landwirt bedeutet der Einsatz der Funktionskohle die Minimierung von Produktionsrisiken, langfristige Kosteneinsparungspotenziale für mineralische Dünger und Pflanzenschutzmittel, einen mittelfristig nachhaltigen Bodenaufbau mit einem wachsenden Dauerhumusanteil und eine Steigerung des Ernteerfolgs in Qualität und Quantität. Denn im Gegensatz zu konventioneller Düngung verbleibt der Kohlespeicher im Boden, direkt im Wurzelbereich der Kulturpflanzen. Dort wird die Funktionskohle immer wieder mit Nährstoffen und Wasser angereichert. Ein Effekt, der nicht nur sofort wirkt, sondern über Generationen hinweg den Boden nachhaltig verbessert.

Ein Gemüselandwirt erreichte mit CARBUNA ATS bereits nach vier Jahren eine Steigerung des Humusanteils im Boden von 1,5 auf 3,5%. Mittlerweile konnte er für ein Jahr komplett auf Düngung verzichten, da sich der Boden so erholt hat und Dauerhumus aufbauen konnte. Er stellte zugleich eine Erhöhung der Erntemenge und Qualität fest. „Ähnliche Erfolgsgeschichten haben wir auch in anderen Bereichen, wie beispielsweise dem Wein- oder Obstanbau“, freut sich Franz Bayer, Vertriebsleiter der CARBUNA AG und selbst erfahrener Landwirt, über die wachsenden Ernteerfolge seiner Kunden. „Unsere Funktionskohle sorgt für einen nachhaltigen Aufbau von Nährhumus im Boden. Die so gespeicherten Nährstoffe und Mikroorganismen schaffen eine dauerhaft lebendige Bodenstruktur, was besonders in der professionellen Landwirtschaft ein enormes wirtschaftliches Potenzial mit sich bringt. Ertragssteigerungen von 20% in Güteklasse-A Gemüse sind keine Seltenheit. Diese Erfolge sorgen für Nachahmer, mehr Nachfrage und Einsatzvielfalt.“

Kunden berichten, dass mit CARBUNA Funktionskohle bis zu 20% mehr Ernteertrag in Güteklasse A möglich ist.

Eine Parallelentwicklung der jüngsten Zeit ist die enorm gewachsene Nachfrage nach ökologisch nachhaltig produzierten Lebensmitteln. Das betrifft die Bodenbewirtschaftung sowie die Nährstoffversorgung der Nutzpflanzen und bringt damit die Funktionskohle ins Spiel. In diesem Zusammenhang sind die Zertifizierungen und Qualitätsstandards ein wesentlicher Aspekt. […] Verbraucher wie Anwender können sich Dank der Zertifizierungen und Gütesiegel darauf verlassen, nur hochwertige Produkte zu beziehen. „Ganz unabhängig von der Diskussion um konventionell oder ökologisch betriebene Landwirtschaft, sehen wir uns in jedem Fall als Lösungsanbieter für eine nachhaltige Bodenbewirtschaftung. Mit unseren Produkten wollen wir das Wissen einer Jahrtausende alten Tradition für die industrielle Landwirtschaft anwenderfreundlich nutzbar machen. Die Nutzung von Pflanzenkohle in der Landwirtschaft steckt freilich noch in den Kinderschuhen. Aber um in dem Bild zu bleiben: Kinder wachsen schnell, brauchen schnell größere und mehr Schuhe und wir freuen uns, Teil dieser spannenden Entwicklung zu sein“, fasst Franz Bayer die positive Marktentwicklung des Unternehmens zusammen.

Weitere Informationen auf carbuna.com oder bei Herrn Franz Bayer f.bayer@remove-this.carbuna.com

All Hentai games https://dtsmusic.top/ Foot Fetish