07.11.2019

10. International Soft Fruit Conference

Am 09. Januar dreht sich in `s-Hertogenbosch alles um Beeren
Foto: Aldenhoff

Großes Jubiläum in `s-Hertogenbosch: am Donnerstag, den 9. Januar 2020 wird die 10. International Soft Fruit Conference stattfinden. Die von BVB Substrates und Delphy organisierte Veranstaltung hat sich über die Jahre rasch zu einem Branchentreff internationaler Experten aus der Beerenobst-Welt etabliert.

Auch dieses Mal bietet das Programm wieder eine Vielfalt an Vorträgen zu aktuellen Themen für Beerenobstproduzenten: Sortenechtheit bei Strauchbeeren, neue Sorten, natürliche Schädlingsbekämpfung, Robotisierung und vieles mehr. Überdies gibt es 2020 auch eine Zusammenarbeit mit dem Europäischen Goodberry Projekt (www.goodberry-eu.eu), aus dem die wichtigsten praxisrelevanten Ergebnisse präsentiert werden. In bewährter Weise findet parallel zum Vortragsprogramm eine Messe statt, auf der rund 100 Aussteller ihre Produkte und Dienstleistungen ausstellen. Konferenzsprache ist Englisch.

Am Vortag, Mittwoch, den 8. Januar 2020 findet der Niederländische Erdbeertag statt (Konferenzsprache ist Niederländisch), der optional mit gebucht werden kann. Überdies können das Erdbeertag-Dinner am Mittwoch und das Conference Dinner am Donnerstag zum Netzwerken genutzt werden. Am Freitag, 11. Januar 2020 findet der Field Trip der ISFC statt. Hier werden einige Praxisbetriebe besucht, wo die Theorie vom Vortag praktisch gezeigt wird.

Achtung! Diese Tagungen sind nur mit Voranmeldung zu buchen. Frühbucherrabatt (nur für Beerenobstproduzenten) bei Anmeldung bis zum 15. Dezember 2019. Weitere Informationen unter www.softfruitconference.com oder bei den Organisatoren Willem van Eldik und Eric Boot.

Quelle: ISFC