16.01.2019

Forscher warnen vor Tomatenvirus in Deutschland

Ein neuer Virus gefährdet die Tomatenkultur
Foto: Scheel

Das Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen Julius Kühn (JKI) warnt vor Ausweitungsrisiken nach Feststellung der neuen Tomatenkrankheit Tomato brown rugose fruit virus (ToBRFV) im Bundesland Nordrhein-Westfalen.
Im vergangenen November wurden mindestens sieben Tomatenproduzenten in NRW - mit einem gesamten Areal von ca. 25 ha. - geräumt und desinfiziert. Gewächshausanlagen im Nachbarland Niederlande wurden bereits informiert. Es handelt sich laut Angaben des Instituts um eine relativ neue Krankheit die bereits in u.a. Mexico, Jordanien sowie Israel festgestellt wurde.
Der vollständige Forschungsbericht finden Sie hier.

Quelle: Freshplaza


Industrie-News



Informatives



Ausgabe 04/2019

 

Schädlinge und Krankheiten im Obstbau

Service

Quicklinks