13.11.2020

Interpoma Startup Award

Viel Raum für bahnbrechende Innovationen bietet Interpoma Connects - Digital Days for the Apple Economy, der digitale Event der Messe Bozen für die globale Apfelwirtschaft am 19. und 20. November. Zu den Initiativen an den beiden Tagen gehört der Startup Award, ein Preis für die zukunftsweisendsten Jungunternehmen der Land- und Apfelwirtschaft. Den Höhepunkt bildet die Online-Preisverleihung am Freitagnachmittag mit den 13 ausgewählten Finalisten. 

Hier sind die 13 Finalisten:

XFARM: xFarm ist ein italienisches Startup, das sich der Digitalisierung der Landwirtschaft verschrieben hat und innovative Tools zur Verfügung stellt, die Produzenten und Fachleute bei der Verwaltung von Unternehmen unterstützen kann. Hervorzuheben sind die Benutzerfreundlichkeit, die intuitive Bedienung und die perfekte Anpassungsfähigkeit an die landwirtschaftlichen Realitäten. Das digitale Ökosystem umfasst eine App, ein Analytics-Dashboard und eine Reihe von IoT-Sensoren.

AGRANIMO: Agranimo (Deutschland) stellt drahtlose Echtzeit-Mikroklimasensoren her und bietet eine Plattform für die Datenanalyse und -visualisierung zur Steigerung der landwirtschaftlichen Produktivität und der Anpassung an die klimatischen Änderungen im Agrarsektor.

AGROROBOTICA: AGROROBOTICA (Italien) hat SpyFly entwickelt, ein automatisiertes Überwachungssystem, das es dem Landwirt ermöglicht, seine Ernte in Echtzeit zu überwachen und seine Präsenz auf dem Feld zu reduzieren. Jede SpyFly-Falle wird unabhängig von Sonnenkollektoren betrieben und ist in der Lage, nicht nur Schadorganismen anzuziehen, einzufangen und zu erkennen, sondern auch eine Reihe atmosphärischer Daten zu sammeln, die in Korrelation gesetzt mit dem aufgezeichneten Schädlingsbefall Verhaltens- und Vorhersagemodelle erstellen können.

ODIS: ODIS ist ein junges Start-up-Unternehmen aus Südtirol (Italien), das innovative Lösungen für Bewässerung und Landwirtschaft entwickelt und vermarktet. Es produziert batteriebetriebene Sensoren und Geräte, die eine Steuerung und Überwachung vom Smartphone aus ermöglichen. Damit ist es möglich, die Bewässerung zu optimieren und aus der Ferne zu steuern, was den Landwirten Zeit und Sorgen erspart.

SOUTH AGRO: SOUTH AGRO ist ein italienisches Jungunternehmen, das Biostimulanzien aus Meeresalgenextrakten herstellt, um die Qualität und Quantität von Nutzpflanzen zu steigern, dank der Erhöhung ihrer Widerstandsfähigkeit gegen Klimastress.

BRIOAGRO: BrioAgro (Spanien) ist ein 24-Stunden-Überwachungssystem, das dem Landwirt Echtzeit-Informationen über die wichtigsten Variablen bietet, um seine Ernten zu verbessern und seine Bewässerungssysteme zu integrieren.

AGRIN: Agrin (Italien) ist eine multidisziplinäre Gruppe bestehend aus Agronomen, Biologen, Ingenieure und Chemiker, die gemeinsam an Lösungen arbeiten, um die wirtschaftliche, ökologische und soziale Nachhaltigkeit von Landwirtschaft und Industrie zu maximieren. Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass eine der Hauptquellen für die Verschmutzung des Oberflächen- und Grundwassers die unzureichende Reinigung von Sprühgeräten und Traktoren ist. Das von ihnen entwickelte System kann dieses Problem auf nachhaltige Weise lösen.

PIXOFARM: Pixofarm ist eine App aus Österreich, die es ermöglicht, anhand der Aufnahme von Fotos einer gewissen Anzahl von Äpfeln in Echtzeit Informationen über den Zustand des Obstes zu erhalten und Prognosen zur Ernte zu erstellen.

SENORICS: Senorics ist ein Hightech-Spin-off der Technischen Universität Dresden (Deutschland). Es hat sich auf die Entwicklung und Herstellung spektroskopischer optischer Sensoren für Massenanwendungen spezialisiert und diese Technologie auch in der Landwirtschaft angewandt, insbesondere um es Apfelproduzenten und -händlern zu ermöglichen, das ideale Erntefenster und den idealen Reifegrad ihrer Äpfel zu bestimmen.

TRAPVIEW: Trapview ist eine Plattform zur Schädlingsüberwachung und -vorhersage, die von der slowenischen Firma Efos entwickelt wurde. Die automatisierten elektronischen Fallen ermöglichen eine effiziente Überwachung von Schadinsekten und sind nahezu wartungsfrei.

BIOLOGIK-SYSTEMS: BioLogik-Systems (Italien) hat eine Technologie entwickelt und patentiert, die nach dem Prinzip der Kreislaufwirtschaft Nährstoffe in Form von Kompost zurückgewinnt und thermische Energie ohne jegliche Verbrennung erzeugt. Die Technologie ist eine benutzerfreundliche, wirtschaftliche und ökologische Lösung. Das Startup ist einer der Pioniere von Kompost-Wärmerückgewinnungssystemen.

SEMIOS: Semios (Kanada) ist eine umfassende Pflanzenmanagement-Plattform. Es liefert Echtzeitdaten zum Zustand der Obstanlagen und Schädlingsbekämpfungsinstrumente und hilft de Landwirten beim Umgang mit Schädlingen, Krankheiten, Frost und Bewässerung. Das leistungsstarke drahtlose Netzwerk bestehend aus Sensoren im Kronendach, einstellbaren Pheromondispensern und Kamerafallen mit automatischer Schädlingszählung, bietet Landwirten die Möglichkeit, den Zustand von Insekten- und Krankheitsbefall und Bäumen in Echtzeit vorherzusagen und darauf zu reagieren.

FRESH AGRICULTURE TECHNOLOGIES: Fresh Agriculture Technologies (Serbien) hat den ersten digitalen Berater mit künstlicher Intelligenz für die Landwirtschaft entwickelt: MapMyApple hilft kleinen und mittleren Apfelbauern, Schädlinge und Krankheiten frühzeitig (7 Tage im Voraus) vorherzusagen und durch die Optimierung der Anzahl der Spritzaktivitäten Geld zu sparen.

Quelle: Messe Bozen


All Hentai games https://dtsmusic.top/ Foot Fetish