24.06.2022

Kubota übernimmt Brabender Technologie

Dosierer von Kubota
Foto: Kubota

Mit der Duisburger Brabender Technologie übernimmt die Kubota Corporation einen der weltweit größten Hersteller gravimetrischer Dosiersysteme für unterschiedlichste Materialien in der Prozessindustrie und macht ihn zu einer hundertprozentigen Tochter der Kubota Holdings Europe B.V.

Kubota ist selbst Hersteller gravimetrischer Dosiergeräte, die in Produktionsprozessen für Kunststoffprodukte in Japan, China, Korea und den übrigen Ländern Asiens einen hohen Marktanteil haben.

Gemeinsam stärker am Markt

Mit den Kompetenzen und Kapazitäten der Duisburger auf dem europäischen und amerikanischen Markt sowie ihrer Branchenerfahrung in der Batterieherstellung, in der pharmazeutischen Produktion und im Lebensmittelbereich entstehen Synergien und neue Chancen zur Nutzung von Marktpotenzial. Zusammen unterstützen die Service- und Vertriebsnetzwerke der beiden Unternehmen Kunden in aller Welt.

Als Teil derselben Gruppe wollen beide Unternehmen zudem den stetig wachsenden Bedarf für kontinuierliche Prozesse in der industriellen Produktion künftig gemeinsam bedienen. Aufgrund des weltweiten Trends der Fertigungsprozesse zu stärkerer Automatisierung wird ein Wachstum in vielen Bereichen erwartet.

Die richtige Dosis für mehr Nachhaltigkeit

Gravimetrische Dosierer dienen dazu, unterschiedliche Materialien wie Pulver, Granulate und Flüssigkeiten kontinuierlich und mit hoher Präzision in die Prozesse der Kunststoff-, Lebensmittel-, Chemie- und Pharmaindustrie usw. zu dosieren. Durch die gewichtsabhängige Regelung der Materialzufuhr in Echtzeit wird eine zuverlässige und hochgenaue Dosierung erreicht, die den hohen Qualitätsanforderungen der einzelnen Branchen entspricht.

Kubota entwickelt seine Geschäftsbereiche im Hinblick auf die langfristige Vision, die Herausforderungen auf dem Weg zur CO2-Neutralität und zur Kreislaufwirtschaft zu überwinden. Wiederaufladbare Batterien (Akkus) sind Schlüsselkomponenten der Dekarbonisierung und nachhaltige Kunststoffe und Rezyklate die Eckpfeiler der Kreislaufwirtschaft. Die entsprechenden Fertigungsprozesse sind auf leistungsfähige gravimetrische Dosierer angewiesen, die eine zuverlässige und hochpräzise Zufuhr von losen Stoffen mit speziellen Eigenschaften gewährleisten.

Quelle: Kubota