09.06.2022

Kürzung der Zuschüsse zur Unfallversicherung

ZVG-Präsident Jürgen Mertz
Foto: ZVG

ZVG-Präsident Jürgen Mertz zur Anfang Juni im Bundestag beschlossenen Kürzung der Zuschüsse zur Landwirtschaftlichen Unfallversicherung um 76,95 Mio. Euro auf 100 Mio. Euro: "Mit Unverständnis nehmen wir den gestrigen Beschluss des Bundestages zur Kenntnis. Eine zusätzliche Belastung der gärtnerischen und landwirtschaftlichen Unternehmen durch die Kürzung der Zuschüsse zur Landwirtschaftlichen Unfallversicherung ist insbesondere in der aktuellen Situation nicht nachzuvollziehen.

Angesichts von enormen Kostensteigerungen in der Produktion und der steigenden Bedeutung der Regionalität und Selbstversorgung müsse es vielmehr darum gehen, die Betriebe zu entlasten. Die Zuschüsse zur Landwirtschaftlichen Unfallversicherung wären hier ein wichtiger und praktikabler Hebel."

Quelle: ZVG