13.02.2017

Landgard Awards für Carsten Knodt und Christian Berghs-Trienekens

Armin Rehberg (Vorstandsvorsitzender Landgard eG), Carsten Knodt („Landgard Erzeugerbetrieb des Jahres“), Christian Berghs-Trienekens („Landgard Nachwuchspreis“) und Johannes B. Kerner (v.l.).
Foto: Kühlwetter

Unter der Schirmherrschaft von TV-Moderator Johannes B. Kerner wurden auf der Fruit Logistica erstmals die Landgard Awards in der Sparte Obst & Gemüse verliehen. Der Award in der Kategorie „Landgard Erzeugerbetrieb des Jahres“ ging während der Green Hour auf dem Landgard Messestand an Carsten Knodt, den Inhaber des Gartenbaubetriebes Carsten Knodt Gemüsebau in Tönisvorst. Mit dem Award in der Kategorie „Landgard Nachwuchspreis“ wurde Christian Berghs-Trienekens ausgezeichnet, der den landwirtschaftlichen Betrieb Berghs-Trienekens in Straelen leitet. Mit Preisen im Gesamtwert von 20 000 € ist der Landgard Award der höchstdotierte Preis der Branche.

„Mit dem Landgard Award wollen wir zeigen, dass es lohnt, sich zu engagieren – für Landgard als Erzeugergenossenschaft, aber auch für den eigenen Betrieb“, betonte Landgard Vorstandsvorsitzender Armin Rehberg bei der Preisverleihung.

Thomas Kühlwetter