27.07.2018

Landgard erhält Nachhaltigkeitspreis "Green Product Award 2018"

Sowohl das Nachhaltigkeitskonzept „Iss So“ als auch das Projekt „Unser Schulgarten“ von Landgard wurden mit dem Green Product Award 2018 ausgezeichnet.
Foto: Landgard

Sowohl das Nachhaltigkeitskonzept „Iss So“ in der Kategorie „Konsumgüter“ als auch das Projekt „Unser Schulgarten“ in der Kategorie „Kinder“ wurden von einer internationalen namhaften Expertenjury mit dem Green Product Award 2018 ausgezeichnet. Damit setzen sich die beiden Landgard Bewerbungen unter mehr als 400 Einreichungen aus 25 Ländern durch. „Dass wir gleich in zwei Kategorien die Auszeichnung als ‚Grünes Produkt‘ erhalten haben, ist eine tolle Bestätigung, nicht nur für unsere unternehmensweite Landgard Nachhaltigkeitsstrategie, sondern auch für die nachhaltigen Produkte, die unsere Branche hervorbringt“, freut sich Thomas Schlich, Geschäftsführer der Landgard Obst & Gemüse GmbH & Co. KG, über den Doppelsieg. „Wir sind als einziger Vertreter der grünen Branche unter den Siegern. Jetzt sind wir auch fest entschlossen, ab dem 24. Juli beim
öffentlichen Online-Voting unter www.gpaward.com/de/produkte die Verbraucher von den
nachhaltigen Vorteilen von ‚Iss So‘ und ‚Unser Schulgarten‘ zu überzeugen und so den Publikums Award für unsere Erzeugergenossenschaft und als Auszeichnung für die ganze grüne Branche zu gewinnen. Also: Stimmen Sie mit ab und helfen Sie uns!“

Vom 24. Juli bis 24. August 2018 können sich alle unter www.gp-award.com/de/produkte zum
Verbrauchervoting anmelden und sowohl Iss So in der Kategorie „Konsumgüter“ (www.gpaward.com/de/produkte/eat-like-that) als auch Unser Schulgarten in der Kategorie „Kinder“ (www.gpaward.com/de/produkte/our-school-garden) zu ihren Favoriten unter den Green Product-Gewinnern küren.

Quelle: Landgard


Industrie-News



Informatives



Ausgabe 08/2018

 

Schädlinge und Krankheiten im Obstbau

Service

Quicklinks