26.07.2018

Lock Antriebstechnik erhält EFQM-Auszeichnung

Die Lock-Geschäftsführung durfte am 15. Juni 2018 die EFQM-Auszeichnung „Recognised for Excellence 4 Star“ entgegen nehmen: Thomas Kraus (Vorstandsvorsitzender Ludwig-Erhard-Preis), Jeannette und Frank F. Lock, Ursula Heller (Moderatorin) v.l.
Foto: Lock Antriebstechnik GmbH

Unternehmen, die nachhaltig erfolgreich sein wollen, müssen sich kontinuierlich auf den Prüfstand stellen, ihre Organisationstruktur hinterfragen und mit anderen vergleichen. Überbetriebliche Managementsysteme für Unternehmensqualität – wie das EFQM Excellence Modell – geben einen hilfreichen Rahmen vor. Lock Antriebstechnik orientiert sich seit Jahren an diesem Excellence Modell und stellte sich 2018 erstmals dem Bewertungsverfahren „Recognised for Excellence“ – mit großem Erfolg: Auf Anhieb wurde das Unternehmen mit vier von fünf Sternen ausgezeichnet.

Seit Anfang 2017 orientierten sich die Verantwortlichen bei Lock bei der kontinuierlichen Weiterentwicklung ihres Unternehmen an diesem Excellence Modell und entschlossen sich dazu, im Jahr 2018 das vom EFQM angebotene, international anerkannte Bewertungsverfahren „Recognised for Excellence“ zu durchlaufen. Es dient dazu, den teilnehmenden Organisationen ein objektives Feedback zu den wesentlichen Stärken und Verbesserungschancen zu geben und sie im Liga-Prinzip der EFQM einzuordnen. Die Anerkennung für Excellence wird in den Stufen 3, 4 und 5 Sterne vergeben. Sie erfordert eine umfangreiche Selbstbewertung und eine Datenerhebung durch erfahrene Assessoren vor Ort.

Lock erreichte 400 Punkte und damit die Auszeichnung „Recognised for Excellence 4 Star“. Geschäftsführer Frank F. Lock ist damit sehr zufrieden: „Ein solcher Erfolg gleich im ersten Anlauf – das macht uns stolz. Das Ergebnis zeigt uns aber auch weitere Entwicklungspotentiale auf, die wir hoch motiviert angehen.“

Quelle: Lock Antriebstechnik


Neuerscheinung

Industrie-News



Informatives



Ausgabe 03/2019

 

Schädlinge und Krankheiten im Obstbau

Service

Quicklinks