04.07.2019

Neuer Zertifikatslehrgang Betriebswirt im Produktionsgartenbau

Der Zertifikatslehrgang „Betriebswirt im Produktionsgartenbau“ wurde von der Landgard Stiftung in Kooperation mit dem Landesverband Gartenbau Nordrhein-Westfalen e.V. und der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen konzipiert
Foto: Landgard eG

Landgard Stiftung bietet angehenden Betriebsleitern im Gartenbau ab Herbst wieder viel nützliches betriebswirtschaftliches Wissen für den Berufsalltag

Auch in diesem Jahr lädt die Landgard Stiftung Nachwuchskräfte aus der Grünen Branche wieder ein, sich fit zu machen für eine angestrebte Führungsposition. In enger Zusammenarbeit mit dem Landesverband Gartenbau Nordrhein-Westfalen e.V., der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen und dem Bildungszentrum Gartenbau in Essen bietet die Landgard Stiftung zum vierten Mal in Folge dazu den Zertifikatslehrgang „Betriebswirt im Produktionsgartenbau“ an. Dieser bietet in 15 Modulen von Oktober 2019 bis Februar 2020 am Standort Straelen-Herongen wichtiges Fachwissen für die erfolgreiche Führung eines Gartenbaubetriebs. Die angehenden Führungskräfte zahlen dabei nur einen Eigenanteil von 195 Euro, alle weiteren Kosten des Lehrgangs übernimmt die Landgard Stiftung. Die Bewerber müssen mindestens über zwei Jahre Berufserfahrung im Produktionsgartenbau und über einen Bachelor-, Master-, Meister- oder Agrarbetriebswirt-Abschluss im Produktionsgartenbau verfügen. Im besten Fall sind sie sogar bereits als Betriebsleiter tätig oder bereiten sich aktuell auf die Übernahme eines Gartenbaubetriebes vor. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Der Zertifikatslehrgang „Betriebswirt im Produktionsgartenbau“ fördert gezielt Nachwuchskräfte des Gartenbaus, die Verantwortung für einen Betrieb übernehmen wollen oder bereits seit Kurzem übernommen haben. „Für eine solch vielfältige Aufgabe braucht es heute mehr als nur umfassende Produkt- und Produktionskenntnisse. Gerade heute sind Themen wie Mitarbeiterführung, Marketing, Change Management oder Kommunikation und Rhetorik fast ebenso wichtig wie Finanzierung und Kostenrechnung, Steuern, Bilanzen oder Betriebsübernahme“, betont Armin Rehberg, Vorstandsvorsitzender der Landgard eG. „Daher werden diese und noch weitere Themen im Rahmen unseres Lehrgangs jeweils von ausgewiesenen internen und externen Experten behandelt.“

Der Flyer vom Zertifikatslehrgang „Betriebswirt im Produktionsgartenbau“ mit dem Programm, Informationen und Anmeldung finden Sie hier.

Ansprechpartner bei Fragen: Carsten Tovenrath (Landgard Personalentwicklung), Tel: +49 2839 59-1217, E-Mail: Carsten.Tovenrath@remove-this.landgard.de

Quelle: Landgard eG


Industrie-News



Informatives



Ausgabe 08/2019

 

Schädlinge und Krankheiten im Obstbau

Service

Quicklinks