23.01.2019

Spargelprinzessin erobert die Internationale Grüne Woche

Heinz-Josef Heyer, Katrin Pasch mit Ursula Heinen-Esser und einer CDU Politikerin sowie Anita Janßen
Foto: Marina Engelbergs

Der neue Auftritt der NRW-Halle hat den Besuchern der 84. Grünen Woche in Berlin besonders gut gefallen. Menschen aus der ganzen Welt probierten den Walbecker Spargel, den es sowohl am Messestand als auch beim Showkochen auf der Bühne gab. Den im Wok frisch zubereiteten Spargel sowie die Spargelröllchen am Messestand ließen sich die Besucher munden. 

Die Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen Frau Ursula Heinen-Esser besuchte ebenfalls die Delegation aus Walbeck und begrüßte Spargelprinzessin Katrin I. und Spargelgrenadier Heinz-Josef Heyer persönlich. Dabei nutzte sie die Chance mehr über den Walbecker Spargel zu erfahren. Katrin I. überzeugte mit ihrem Charme und konnte die Landwirtschaftsministerin für ihren Umzug am 05.05.2019 begeistern. 

Die Vertreter der Spargelbaugenossenschaft nutzten die Gelegenheit weitere Netzwerke zu schaffen und Kontakte aus Politik und Wirtschaft zu pflegen. 

Ein besonderer Dank der Spargelprinzessin geht an Ford Lauff, die auch in diesem Jahr wieder für die Fahrt nach Berlin einen Kleinbus zur Verfügung stellten.


Industrie-News



Informatives



Ausgabe 04/2019

 

Schädlinge und Krankheiten im Obstbau

Service

Quicklinks