27.07.2018

Syngenta übernimmt Floranova

Syngenta hat heute (26.07.2018) die Übernahme von Floranova, einem renommierten Züchter von Saatgut für Blumen und Gemüse für den Hausgarten, mit umfangreichem Portfolio und internationaler Präsenz in über 50 Ländern, bekannt gegeben.

Das vor rund 40 Jahren in Großbritannien gegründete Unternehmen Floranova, ist in der Branche als starke Marke und für die Fähigkeit bekannt, die Bedürfnisse von Produzenten in etablierten und aufstrebenden Märkten erfüllen zu können. Floranova erzielte im Jahr 2017 einen Umsatz im hohen einstelligen Millionenbereich, mit einer breiten Kundenbasis von den USA und Europa bis zum Mittleren Osten und Asien.

Michael Kester, Head of Flowers bei Syngenta: „Wir sind sehr froh, dass dieser Firmenkauf möglich geworden ist, der den Produzenten helfen wird, einer sich verändernden Nachfrage der Verbraucher nach einer größeren Auswahl an Pflanzen gerecht zu werden. Das ergänzende Saatgutangebot von Floranova deckt einige wichtige Lücken im Portfolio von Syngenta ab und fügt samenvermehrbare Kulturen wie Pelargonium, Petunia, Begonia und eine unverwechselbare Produktlinie von Gemüse für den Anbau direkt am Haus, im Innenhof oder auf der Terrasse, die unter dem Label Vegetalis vertrieben wird, hinzu."

Quelle: Syngenta


Industrie-News



Informatives



Ausgabe 09/2018

 

Schädlinge und Krankheiten im Obstbau

Service

Quicklinks