14.03.2017

Tag der Technik im Wein- und Obstbau

„Technik zum Anfassen“ mit Vorstellung in Großen Ring, Ausstellung im Freigelände und Maschinenvorführungen bietet der diesjährige „Tag der Technik“ am 10. Mai auf dem Versuchsgut in Heuchlingen

Foto: Kühlwetter

Mittwoch, den 10. Mai 2017, auf dem Obstversuchsgut in Heuchlingen bei Bad Friedrichshall

Mittlerweile eine fest etablierte Veranstaltung, ist der Tag der Technik im Obst- und Wein¬bau. Die Ausstellung findet immer im Jahr nach der Intervitis/Interfructa statt. In der vergangenen Zeit hat die Zahl der Aussteller und Besucher kontinuierlich zugenommen. Nicht nur umliegende Betriebsleiter kommen gerne nach Heuchlingen, auch Fachleute aus entfernten Regionen finden sich gerne in Heuchlingen ein. Die Ausstellung beginnt um 09:00 Uhr.

Dass die Veranstaltung inmitten des Versuchsgutes stattfindet, hat sich als großer Vorteil für Besucher, Aussteller und Veranstalter erwiesen. Einen Überblick der am Markt verfügbaren Maschinen und Geräte zu erhalten, ist ein Grund nach Heuchlingen zu kommen. Ein weiterer Grund ist die Möglichkeit, aktuelle Technik im Einsatz sehen zu können. Maschinengruppen werden zusammengefasst und gemeinsam dem interessierten Publikum vorgestellt. Für Besonderheiten findet eine separate Vorführung statt.

Vorführungen sind für Pflanzenschutzgeräte und für Geräte des Bodenmanagements geplant. Für den Pflanzenschutz sind die Themen Abdrift und Verlustminderung sowie Pflanzenschutz-mittel¬einsparung weiter auf dem Vormarsch. Viele Praktiker sind heute mit der Einhaltung der Abstände zu Nichtzielflächen konfrontiert. Diesem Punkt wird durch die Vorführung der Pflanzenschutzgeräte unter Berücksichtigung verlustmindernder Technik Rechnung getragen. Des Weiteren wird das Thema Bodenmanagement aufgegriffen. Hier können die Aussteller ihre Geräte für die Begrünungspflege ebenso zeigen wie Geräte, die der Bodenbearbeitung dienen. Sofern möglich werden nicht nur Geräte für den Bereich zwischen den Reihen eingesetzt, sondern auch Geräte für den Unterbaum- bzw. Unterstockbereich. Für die Besucher, die in den Bereichen der Verarbeitung tätig sind, wird einiges geboten. Egal, ob es sich um die Verarbeitung in einer Brennerei oder die Herstellung von Fruchtsäften handelt, auf dem Tag der Technik können die Interessen befriedigt werden. Nicht zuletzt sei noch darauf verwiesen, dass die Aussteller entlang der Versuchsanlage ihre Stände aufbauen. Jeder Besucher kann so die Möglichkeit nutzen, einen Blick in die Arbeit der Staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt für Wein- und Obstbau Weinsberg zu werfen. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt sein.

Das Programm ist wie folgt vorgesehen:

09:00 Uhr Beginn

10:30 Uhr Vorführung Besonderheiten

13:00 Uhr Vorführung Pflanzenschutzgeräte

14:00 Uhr Vorführung Bodenmanagement

Wir wünschen allen Besuchern und Ausstellern einen informativen und lohnenswerten Besuch in Heuchlingen beim Tag der Technik im Wein- und Obstbau.

 

Martin Strauß, Staatliche Lehr und Versuchsanstalt für Wein- und Obstbau Weinsberg