07.01.2021

Was macht eigentlich Jonas Deichmann?

Konnte es am Anfang gar nicht schnell genug gehen von München über die Alpen an und durch die kroatische Adria zu kommen, um dann ab Dubrovnik endlich mit dem Fahrrad Kilometer um Kilometer Richtung Osten abspulen zu können, ist seit Woche 11 in Jonas Deichmanns Weltumrundungsplänen der Corona-Wurm drin. Mit nur 378 Tagen bis zum Möhrenforum in Velbert haben die Einreisebeschränkungen in so gut wie alle Länder außerhalb der Türkei Deichmanns Weltumrundung erst einmal ins Stocken gebracht. Statt weiter Richtung Sibirien erkundet Deichmann gegenwärtig die berühmt-berüchtigten Ferienorte entlang der türkischen Ägäis samt der dazugehörigen Berggipfel im Hinterland. Angesichts der sich eher verschärfenden statt entspannenden Pandemie sind die weiteren Aussichten auf eine Entspannung der Visabestimmungen allerdings mehr wolkig als heiter.

Nun ist die Türkei ja ohne Zweifel eines der größeren Länder Europas, bleibt zu hoffen, dass sie groß genug ist, Deichmann Abwechslung zu bieten bevor es dann endlich weiter Richtung östlicheres Osten gehen darf.

Tim Jacobsen


All Hentai games https://dtsmusic.top/ Foot Fetish